Startseite
  Über...
  Archiv
  Leben in Community
  Zitate, verse die mich begleiten
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


all things by the grace of god

http://myblog.de/con-sd

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
algemein..

hab mich ganz gut hier eingelebt, stehe jeden morgen kurz vor 7 auf, mach mich bereit und dann um 8 uhr ist morning meeting. Dieses sieht immer unterschiedlich aus, wie auch der rest meines altags. nichts ist jeden tag gleich..

Im moment haben wirs dienstag abend, heute war wieder birthday-prayer abend. Also immer jeden ersten dienstag im monat wird eine geburstag-vorfeier für alle aus der comunity gemacht die in diesen monat geburstag haben. War sehr schön heute abend..

Komm gerade aus dem "boiler-room" das ist ein gebetsraum, wo man einfach zeit mit gott verbringen kann,singen,gitarrespielen beten und so..was auch immer ich möchte.. bin im moment ziemlich erledigt,hatte einen langen tag. Haben viel aufgeräumt und saubergemacht, weil heute ein wichtiger man zu besichtigung kam..genaueres erkläre ich nächste woche oder so. Wenn ich mehr weiß.

Ich hab in einer Bücherkiste 3 bücher gefunden die ich einfach mal lesen möchte,das eine ist "the prayer of Jabez" sehr interesannt geschrieben. Mit englishc lesen hab ich also keinerlei probleme mehr.. was intersannt ist,da ich nicht wirklich der lese-typ bin.

Bin aber seit einigen tagen etwas schwach beim Reden und ich vergesse worte.. habe probleme mit der aussprache ab und zu.  Ich denke mal das liegt daran das einfach sehr viel zutun ist im moment. Wenn du magst kannst du einfach für mich beten, bin jeden dankbar der mich im gebet unterstützt.

Morgen abend gehs für mich auf eine art Hauskreis,hab ich vorhin erfahren..mal schaun wies wird.. berichte dann wieder darüber.

 

 

8.9.10 07:06


..stressig und verwirrend..

Es ist nun Montag abend, ich bin etwas verwirrt,da mein wochenende anders ablief als ich es erwartet hätte.. wie so viele dinge.

Die Tage fliegen immernoch nur so weg.. ich habe langsam einen überblick bekommen, was genau ich wann tuen kann und wie ich mich am besten mit einbringen kann. Mit dem Englisch gehts wieder besser, ist aber sehr stark zu merken wenn ich müde bin oder einfach in gedanken hab ich probleme zu reden..was ja normal ist. 

Ok, ich versuch mal die letzen tage bzw nächte etwas zu schildern.. Donnerstag ist und bleibt wohl mein lieblingstag.. Da ich da vormittags zu den leuten nachhause gehe und essen an die Leute verteile,einfach etwas bei ihnen sitze und rede. Und abends gehts dann auf die Straße. Ich war dieses mal wieder mit Johnathens team, die fahren immer zur gleichen straße..ich mags wirklich sehr mit den menschen einfach zu reden und zu lachen. Ich hab sicherlich ne halbe stunde auf dem Boden bei Linda (einer Obdachlosen etwa 50 Jährigen) gesessen und einfach mit ihr geredet. Sie erzählte wie jemand ihre gitarre und ihren Hund gestohlen hat,während sie schlief, wie die cops versuchen sie in einen anderen bezirk zu drängen und ihr ohne grund strafzettel geben und solche sachen.. war eine sehr schöne zeit bei ihr und den anderen.

Samstag haben wir wieder Worship gemacht, gebet und Footline.. diesmal wieder in der selben Schule von der ich in meinem letzen Samstagseintrag erzählt habe.Ich hab also Carline wiedergesehen, und sie in der Footline auch mit namen angesprochen..wovon sie völlig überrascht war..und das war auch wieder voll der segen für sie..schon interesannt wie kleinigkeiten Menschen so viel segen geben.

Samstag abend habe ich dann mit Hannah (zimmergenossin) im Isaiah house übernachtet. Das haus ist ein Nachtquartier für Frauen die nicht wissen wohin sie gehen sollen.

Jedenfalls, wurden wir gefragt ob wir die nacht da schlafen, da eine Frau Jennifer (25) die gerade erst eingezogen ist, ziemlichen ärger gemacht hat. Jennifer ist eine merkwürdige persönlichkeit. Sie ist schizofren haben wir dann herausgefunden. Und hat wohl sonst noch zu viel melodramatischen stress. Jedenfalls, hab ich die nacht nicht wirklich viel geschlafen. Haben dann am morgen ne menge mit ihr geredet.. was verwirrend war, da sie merkwürdige thesen aufgestelt hat. Bevor sie gegangen ist haben wir noch für sie gebetet. Und das ist das ende der Geschichte für hier..

War jedenfalls ein ziemlich verwirrender morgen und eine kurze nacht.

Am Sonntag sind wir dann zu Freunden gefahren und haben einfach mal football geschaut.. war ganz gut eigenldich.

War heut endlich wieder im Boiler Room.. eine unglaublich schöne Zeit mit Gott gehabt..hab das schon voll vermisst.. und irgendwie war heut ein sehr verwirrender tag.. alle im stress irgendwie.naja..

Ich muss jetz noch paar seiten Diskusionsmaterieal für morgen durchlesen.. apropo bin schon bei meinem 3ten buch in englisch und hab noch 3 gefunden die ich für mich einfach lesen will.. englisch lesen bekommt mir besser als deutsches scheinbar..

 

14.9.10 06:30


ein guter tag..

hatte heute einen unglaublich schönen tag..

warum? keine party, keine besonderheiten.

Hab einfach den Tag genossen, bin aufgestanden, hab kaffe gemacht und einfach mal wieder etwas zeit mit gottes wort verbracht... hört sich vieleicht so richtig banal an oder vieleicht überheilig. Aber die Bibel ist einfach mal das beste buch auf dieser welt. Egal in welcher sprache..

Wenn dem ganzen nicht vertraus,probiers einfach mal wieder aus..  ich wusste mittags nicht mehr alles was ich morgens gelesen habe, aber ich hatte den ganzen tag über super laune und einfach diesen frieden und freude in mir. Dabei haben wir die altäglichen sachen gemacht..

Jetzt abends hab ich dann noch etwas zeit im boiler room verbracht...einfach gott gedankt..für jesus, und überhaupt..für mein leben.

16.9.10 07:41


...

Ich versinke manchmal in tagträumen, wache auf und sag was auf deutsch^^

Letzen Freitag war eine "artshow" bei unserem warehouse, wo einige auch hiphop choreografien getanzt haben. War echt ein sehr entspannter, witziger, schöner abend. Ich versuch mich übrigens seit letzen Donnerstag im HipHop tanzen.. heute war mein 2tes mal training.. bin vieleicht nicht sonderlich talentiert,aber es macht einfach spaß. 

Merkwürdig aber wahr, ich werde ruhiger.. nicht ruhiger im sinne ich mache mir keine sorgen, ne ruhiger im sinne ich rede nicht viel.. weiß nicht woran das liegt, vieleicht lerne ich zu viel dinge die ich verarbeiten muss.

Hab jetzt mein 3tes Buch laut Leseplan zuende gelesen.. es ging darum mehr nach Gottes wegen zu leben,was es genau heißt jesus nachzufolgen und wie man eigentlich andere behandeln sollte.. hab ne menge aus diesen Buch gelernt..

Es stehen einige veränderungen bevor, ich muss einiges von meiner privatsphere opfern, aber das wird schon gut gehen denke ich.

Morgen früh werd ich wohl zum ersten mal seit gut 2 monaten wieder nach Mces gehen! Jawoll..zum frühstück, mit der missionschool, wir werden unsere buchbesprechung da abhalten..wird sicher fun

Und samstag nach worship und footline werden wir mit einigen hannah´s birthday nachfeiern, hab also dieses wochenende tatsächlich was zutun^^ 

 

p.S:deutsche texte schreiben wird immer schwerer, englisch lange und korrekt reden aber auch.. irgendwie hab ich ein sprachproblem..im moment^^

 

24.9.10 07:27





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung